Nacht der Lichter

Nacht der Lichter - Gebetsabend im Geiste von Taizé

Einmal im Jahr (in der Regel der Freitag nach dem ersten Fastensonntag) findet im Hohen Dom zu Paderborn die sogenannte "Nacht der Lichter" statt. Ein Gebetsabend an dem weit über 1000 Menschen teilnehmen. Ein Kreis von ehrenamtlich Engagierten plant und organisiert diese Veranstaltung in Kooperation mit der Kolpingjugend, Diözesanverband Paderborn und der Abt.  Jugendpastoral / Jugendarbeit des Erzbischöflichen Generalvikariates Paderborn.

Der Abend beginnt um 20 Uhr und endet fließend gegen 22 Uhr. Wer Interesse an der Mitgestaltung hat, ist herzlich eingeladen sich zu melden.

Ansprechpartnerin für alle Taizé-Angelegenheiten ist für das Erzbistum Maren Gödde, Referentin für spirituell-missionarische Jugendpastoral,  (maren.goedde@erzbistum-paderborn.de, Tel.: 05251 /125-1730) .