Familienbildung

> Ehe und Familie / Familienbildung

neue gespräche - Gemeinsam glaubend unterwegs

Um Kinder religiös zu erziehen, muss ich weder den Katechismus auswendig noch die Bedeutung vieler Bibelstellen herleiten können. Viel wichtiger ist es, dass ich selbst auf der Suche bin, was mir als ChristIn wichtig ist und wie ich das, was ich vom Evangelium verstanden habe, zu leben versuche. Zu solch einem spannenden, gemeinsamen Staunen, Fragen, Suchen und Glauben lädt das aktuelle Heft 3/2017 der neue gespräche ein. mehr
> Ehe und Familie / Familienbildung

neue gespräche - Neustart zu zweit

Heft 2/2017 der „neue gespräche. Partnerschaft - Ehe - Familie“ steht unter dem Thema "Neustart zu zweit" und möchte den Vorgang des Verzeihens und Versöhnens ein Stück weit „aufdröseln“, um Anregungen über den eigenen Umgang mit Verletzungen zu geben und dort, wo es möglich ist, zur Versöhnung einladen. mehr
> Ehe und Familie / Familienbildung

neue gespräche - zwischen Frühstart und Hotel Mama

Heft 1/2017 der neue gespräche „Zwischen Frühstart und Hotel Mama. Von Nesthockern und -flüchtern“ lädt ein, diese Lebensphase der Kinder wertschätzend zu begleiten – und als Eltern zum Anlass zu nehmen, selbst Zwischenbilanz zu ziehen. mehr
> Ehe und Familie / Familienbildung

neue gespräche - Zwischen Familie und Beruf

Familie und Beruf? Im „Normalbetrieb“ passt das mal mehr, mal weniger. Doch bei kleineren oder gar größeren „Störungen“ wird daraus schnell ein Balanceakt, der an die Grenzen der Belastbarkeit geht.Was trägt dazu bei, dass dieser Balanceakt gelingen kann. Fragen und Einschätzungen dazu gibt das aktuelle Heft der neuen gespräche mehr