Katholisch-Islamischer Dialog

> Besondere Seelsorgebereiche / Katholisch-Islamischer Dialog

Dialogbegleiter/in werden. Kurs für junge Menschen als Multiplikator/innen im interreligiösen Dialog

Auf den Punkt gebracht. In diesem Kurs begegnen sich junge Menschen (18-28 Jahre) aus Judentum, Christentum und Islam, an drei Wochenenden im Herbst 2017, um miteinander und voneinander in verschiedenen Settings zu lernen. Ziele des Kurses sind es jungen Menschen, denen die Zukunft gehört, die Chance zu geben, die Gesellschaft von morgen zu gestalten; sich zu interreligiösen Dialogbegleitern ausbilden zu lassen und den Dialog der Religionen aktiv zu fördern, und durch einen konstruktiven Dialog zwischen Menschen aus verschiedenen Religionen Wegweiser zu dafür zu sein, wie man in unserem Land miteinander umgehen kann. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Katholisch-Islamischer Dialog

Dialog auf Arabisch unterstützen: Muslime fragen, Christen antworten

Der Jesuit Christian W. Troll ist langjährig im katholisch-muslimischen Dialog engagiert. Aus seiner Erfahrung heraus hat er häufig von Muslimen gestellte Fragen zum katholischen Glauben zusammengefasst und Antworten aus christlicher Perspektive geschrieben, die sich auch Christen für den Dialog aneignen können. Ein entsprechendes Buch ist in im Handel auf Deutsch und in Arabisch bei der Diözesanbeauftragten erhältlich. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Katholisch-Islamischer Dialog

Diözesanbeauftragte für Katholisch-Islamischen Dialog im Erzbistum Paderborn

Im Beitrag finden Sie die Ziele und Aufgaben des Referates für Katholisch-Islamischen Dialog. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Katholisch-Islamischer Dialog

Umfrageergebnisse zum katholisch-islamischen Dialog im Erzbistum Paderborn

Im Herbst 2016 führte die Diözesanbeauftragte für katholisch-islamischen Dialog mit Hilfe der Dekanatsreferenten eine Umfrage zum gegenwärtigen Stand des katholisch-islamischen Dialogs auf Dekanats- und Pastoralverbundsebene im Erzbistum Paderborn durch. Durch welche Formen Dialog betrieben wird oder warum an manchen Orten kein Dialog stattfindet und zu welchen Themen zum Islam Arbeitshilfen entwickelt werden sollen, ist hier nachzulesen. mehr