Neuigkeiten

Lasten tragen - Solidarität zeigen

Die Hauptlasten des afrikanischen Alltags tragen Frauen – in Burkina Faso wie überall. Auf ihren Schultern liegt nicht nur die alltägliche Verantwortung für die Familie, sondern auch – im wörtlichen Sinn – die Bürde des Lastentragens: Täglich holen sie Wasser von kilometerweit entfernten Brunnen, tragen Körbe mit Früchten zum Verkauf auf den Markt – und das alles bei sengender Hitze.

Testen Sie es selbst aus, wie schwer es ist, Lasten auf dem Kopf zu balancieren und beteiligen Sie sich so an der Aktion "Lasten tragen - Solidarität zeigen".

Ziel ist es, eine möglichst breite Öffentlichkeit auf die Situation von Frauen in Burkina Faso aufmerksam zu machen. Laden Sie rechtzeitig vor der Aktion nicht nur Gruppen und Gemeindemitglieder, sondern auch lokale Prominenz zum Mitmachen ein. Für die Presse bietet die Aktion die Gelegenheit, mit interessanten Fotos und einem Kurztext über das Thema zu berichten.

Das Aktionspaket mit afrikanischen Tüchern können Sie für nur 10 Euro im missio Onlineshop oder unter 0241 / 7507-263 bestellen.

Zusätzlich zum Aktionspaket benötigen Sie noch
– zwei Plastikschüsseln
– ca. fünf Kilogramm Sand.

Befüllen Sie die afrikanischen Beutel mit Sand und legen Sie je nach Alter der Teilnehmer ein, zwei oder drei Sandsäckchen in die Schüsseln. Um die Last auf dem Kopf ausbalancieren zu können, werden die Tücher benötigt. Drehen Sie den Stoff der Länge nach zu einem Strang und rollen ihn zu einem runden Polster zusammen.

Ein Video, das beeindruckend zeigt, wie Frauen in Burkina Faso Lasten auf dem Kopf transportieren sowie weitere Infos finden Sie hier.