Haltestelle

Spiritueller Newsletter "Haltestelle"

13.11.2017
(K)ein Zweifel - Überzeugung
Wir wollen euch über die Verstorbenen nicht in Unkenntnis lassen, damit ihr nicht trauert wie die anderen, die keine Hoffnung haben. Wenn Jesus - und das ist unser Glaube - gestorben und auferstanden ist, dann wird Gott durch Jesus auch die Verstorbenen zusammen mit ihm zur Herrlichkeit führen.
1 Thess 4,13-14
Lieber Leser, liebe Leserin,

Mit tiefster Überzeugung teilt der Apostel Paulus in der Lesung von gestern mit, was nach dem Tod geschieht. Auf der Grundlage seines Glaubens an Jesus, den Sohn Gottes, wird dieser Glaube für ihn zu einer absoluten Gewissheit, über die es nicht zu schweigen, sondern zu reden gilt.

Es ist die Kraft dieser Worte, die spüren lassen, wie Paulus selbst von dem überzeugt ist, was er sagt.

Eigentlich bin ich ein Freund des Suchens, des Fragens, des Nach-Innen-Spürens und auch ein Freund des Zweifelns – aber die Kraft und die Gewissheit des Paulus beeindrucken mich sehr…

 

Autor: Thomas Wendland, Zentralabteilung Pastorales Personal; Foto: privat, Calixtus-Katakombe in Rom

Impressum

Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn
Referat für Exerzitien und Spiritualität in der Hauptabteilung Pastorale Dienste

Dr. Annegret Meyer
Domplatz 3, 33098 Paderborn

Informieren Sie sich hier über unsere Datenschutzbestimmungen
Sie möchten den Newsletter weiterempfehlen? Klicken Sie hier
Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen möchten, tragen Sie sich hier aus.

Vorherige Haltestellen