Haltestelle

Spiritueller Newsletter "Haltestelle"

03.08.2020
Ein Korb voll Vertrauen
Sie sagten zu ihm: Wir haben nur fünf Brote und zwei Fische hier. Er antwortete: Bringt sie mir her!
Mt 14,17-18
Lieber Leser, liebe Leserin,

Das Matthäus-Evangelium lädt uns an diesem und an den folgenden Sonntagen ein, uns mit dem Thema Vertrauen auseinanderzusetzen. Es stellt uns Jesus in unterschiedlichen Situationen vor, die damals und heute gleichermaßen herausfordernd waren und es bleiben.

Wie hat sich wohl vor 2000 Jahren das Vertrauen in Jesus entwickelt? Wenn wir dazu den Text von der Speisung der 5000 lesen, brauchte es wohl für die Jüngerinnen und Jünger dieses Wunder, bei dem aus fünf Broten und zwei Fischen Nahrung für mehr als 5000 Menschen werden kann und bei dem sogar zwölf Körbe mit Brotstücken am Ende noch übrig bleiben.

Ich lese daraus, dass Jesus´ Vorrat an Glaube, Liebe und Hoffnung schier unermesslich ist! Und unermesslich ist seine Bereitschaft, das weiterzugeben.

Manchmal wünsche ich mir auch heute so einen Korb voller Brotstücke, wenn mein Vertrauen zur Neige oder verloren geht!

Autorin: Adelheid Büker-Oel, Abteilung Schulpastoral; Foto: unsplash

Impressum

Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn
Abteilung Glauben im Dialog in der Hauptabteilung Pastorale Dienste

Dr. Annegret Meyer
Domplatz 3, 33098 Paderborn

Informieren Sie sich hier über unsere Datenschutzbestimmungen
Sie möchten den Newsletter weiterempfehlen? Klicken Sie hier
Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen möchten, tragen Sie sich hier aus.

Vorherige Haltestellen