Beratungsformate

Beratungsformate

  • Einzelsupervision

Einzelsupervision ermöglicht die Reflexion der eigenen Person im Blick auf die berufliche Rolle und die konkrete Arbeit. Sie hilft unterschiedliche Situationen zu verstehen und neue Handlungsoptionen zu entwickeln.

 

  • Teamsupervision

Teamsupervision berät und begleitet Prozesse der Teamentwicklung. Sie trägt dazu bei, die Zusammenarbeit zu fördern, die Kooperation zu stärken, Krisensituationen zu bewältigen, Rollenunklarheiten zu beheben, Auseinandersetzungen mit Leitung zu bearbeiten und gemeinsam Ziele und pastorale Konzepte zu entwickeln.

 

  • Gruppensupervision

In der Gruppensupervision kommen Personen zusammen, die in keinem direkten Arbeitszusammenhang stehen müssen. Sie wählen diese Form, wenn Sie an ihren Themen und denen der anderen Gruppenmitglieder gemeinsam arbeiten und lernen wollen.