DAMP

Diözesane Arbeitsgemeinschaft Ministrantenpastoral

   

 Die „Diözesan-Arbeitsgemeinschaft Ministrantenpastoral“ im Erzbistum Paderborn (DAMP) ist ein Zusammenschluss von Verantwortlichen in der Ministrantenpastoral zur Koordination und Weiterentwicklung der Ministrantenarbeit im Erzbistum Paderborn. Sie dient der Darstellung, Kooperation, Förderung und der Unterstützung der Ministrantenpastoral im Erzbistum Paderborn durch gegenseitige Beratung und Erfahrungsaustausch.

Die DAMP unterstützt und berät Personen, die mit der Ministrantenpastoral auf Gemeinde-, Dekanats- und Bistumsebene betraut sind.

Sie arbeitet mit den anderen Trägern katholischer Jugendarbeit sowie den Arbeitsgemeinschaften Ministrantenpastoral anderer deutscher Bistümer zusammen und hat so Teil an der Vertretung der Ministrantenpastoral auf Bistums- und Bundesebene.

Die Diözesan-Arbeitsgemeinschaft Ministrantenpastoral (DAMP) setzt sich zusammen aus sechs Mitarbeiter/-innen zusammen (ehren- und hauptamtlich Engagierte der Ministrantenpastoral im Erzbistum Paderborn) sowie dem/der Referatsleiter-/leiterin des Referates Ministrantenpastoral der Hauptabteilung Pastorale Dienste. Der/ Die Referatsleiter-/leiterin ist gleichzeitig Geschäftsführer-/in der DAMP. Die Mitarbeiter/innen Der DAMP werden auf jeder Kooperations-tagung durch die Teilnehmenden beauftragt.

Derzeit Arbeiten in der DAMP mit:

•Anke Hillebrand

•Simone Kornalewski

•Lars Walz

•Markus Kemper

•Mirko Wiedeking

•1 Position vakant 

•Holger Drude, Referat Ministrantenpastoral, Geschäftsführung

Rahmenordnung DAMP