Interreligiöser Dialog

> Besondere Seelsorgebereiche / Interreligiöser Dialog

Festtagsgrüße der Religionen

Der Ramadan steht vor der Tür - mit dieser Grußkarte kann ich meinem Nachbarn gratulieren! Bestellen Sie kostenlos Grußkarten zu jüdischen, christlichen und islamischen Festen und setzen ein Zeichen für interreligiösen Dialog. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Interreligiöser Dialog

Tagung: Musliminnen und Muslime in der Seelsorge

Beim Fachtag für Seelsorger/innen und Dialoginteressierte steht die Frage im Mittelpunkt: "Wer kümmert sich um die muslimische Seele in der JVA, bei der Polizei, in forensischen Kliniken und bei der Bundeswehr?" 2.Juli 2019, 10-17.30 Uhr , Haus Villigst in Schwerte mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Interreligiöser Dialog

Dialogbegleiter/in werden.

Es gibt ihn wieder: Den Dialogbegleiterkurs 2019! Junge Menschen verschiedener Religionen können sich zu interreligiösen Dialogbegleitern ausbilden lassen. Vom 14.-22.09.2019 geht es darum den Glauben der anderen kennen zu lernen und gemeinsam die Gesellschaft von heute zu gestalten. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Interreligiöser Dialog

Religionsscout

Jetzt bewerben: Interreligiösen Dialog durch Vorträge unterstützen und Schulung erhalten. Hinweise zum Projekt und zur Bewerbung finden Sie hier. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Interreligiöser Dialog

Blog: Dialogbegleiter 2017

Unter den Stichworten wie "Allah in der Kirche", "Wie bei einem Familienbesuch", "Unser Nostra Aetate"...berichten 23 junge Christen und Muslime, was Sie während ihrer Ausbildung zu Dialogbegleitern miteinander lebt haben. mehr
> Besondere Seelsorgebereiche / Interreligiöser Dialog

Interreligiöses Dialognetzwerk

Nach dem Kurs "Dialogbeleiter/in werden" im vergangenen Jahr hat sich aus dem Kreis der Teilnehmenden ein Netzwerk zum interreligiösen Dialog gegründet. Hier vernetzen sich junge Erwachsene, die sich in diesem Bereich austauschen und gemeinsam weitere Erfahrungen sammeln möchten. Das Netzwerk verabredet sich regelmäßig zu Treffen und Besuchen von verschiedenen religiöser Begegnungsstätten. mehr
Weitere Beiträge: 1 | 2