Neuigkeiten

Zelt des Erzbistums am Paradiesportal des Paderborner Doms zum Libori-Fest 2018

 Auch in 2018 gibt es wieder das Zelt vor dem Paderborner Dom. Wir laden Sie ein zu Gespräch und Begegnung im Schatten des Domes.

Bilder der Kirche aus vielen Bereichen des Erzbistums zeigen wie die Kirche sich verändert und weiterentwickelt.

Wir stellen vor:

  • Das Ruhemobil aus Winterberg
  • Gott kommt nach Herne - der goldene Container der Pfarrei St. Dionysius
  • Der GlaubensGarten der Landesgartenschau Bad Lippspringe
  • Die neue Marke der Erwachsenenbildung „bilden+tagen“
  • CityPastoral Siegen / K3

Nehmen Sie zu jedem Bild einen Artikel mit und stellen sich Ihre persönliche „Sammeldose“ zusammen. Laden Sie sich hier das Faltblatt mit Informationen rund um den Dom herunter.

Natürlich gibt es auch wieder die CityCards mit Hinweisen auf aktuelle Projekte und Themen der Hauptabteilung Pastorale Dienste des Erzbischöflichen Generalvikariates. Sprechen Sie uns an!

Ruhen Sie aus in angenehmer Lounge-Atmosphäre im Zelt und verweilen Sie am Dom zwischen Weihrauch und Würstchenduft.

Im schon traditionellen Luftballonwettbewerb kann man auch in diesem Jahr wieder einen wertvollen Preis gewinnen.

Den offiziellen Libori-Begleiter 2018 gibt es hier zum Download.

Weitere Dinge möchten wir Ihnen im Zelt empfehlen:

Eine „Spirituelle Dose mit dem diesjährigen Libori-Motiv zum Motto "behütet+bedacht". In der Dose sind für Gebet und Bitte ein Gebetsblatt, eine Kerze, eine Süßigkeit und ein Kreuz.

Den Libori-Schirm mit Libori-Motiven des Künstlers "Herman" zum Selbstkostenpreis von 20,-- EUR

Wieder exclusiv bei uns im Zelt: die Libori-Espresso-Tasse zum Selbstkostenpreis von 10,-- EUR.

Sonderaktionen in der Woche im und am Zelt:

  • Am Montag ist im/am Zelt: Die Citypastoral vom K3 aus Siegen.
  • Am Mittwoch ist neben dem Zelt: Das „MotzMobil“. Das MotzMobil ist ein Verkündigungsformat der katholischen Kirche auf Pro7. In das gelbe Taxi steigen Menschen ein, um sich ihren Ärger über diverse Alltagsthemen von der Seele zu reden. Der Paderborner Dompastor Dr. Nils Petrat bringt mit seinem Kommentar seinen eigenen Standpunkt ein, hilft, die Themen einzuordnen, und weitet den Blick. Das „MotzMobil“ ist nun zum ersten Mal in Paderborn zu Gast und bietet Interessierten die Gelegenheit, einzusteigen und mitzureden. (Mittwoch ab 11 Uhr).
  • Am Donnerstag ist neben Zelt das „Ruhemobil“ aus Winterberg mit dem Gemeindereferenten Jörg Willerscheidt.
  • Am Freitag sind die Ordensgemeinschaften mit im Zelt.

Informationen zum Libori-Fest finden Sie auch auf den Seiten des Erzbistums:

„behütet und bedacht“: Erzbistum Paderborn feiert Patronatsfest mit Verehrung der Reliquien des heiligen Liborius vom 28. Juli bis 5. August 2018

Internationale Gäste zum Libori-Fest: 13 Bischöfe aus 11 Ländern kommen nach Paderborn

„Atempause“ und „Liturgische Nacht“ in der Libori-Woche“: Diözesanstelle Berufungspastoral lädt ein zum Innehalten

Missionsgarten und Missionsbasar: Essen und Trinken kann man während der Liboriwoche im gastlichen Missionsgarten im Garten des Konrad-Martin-Hauses am kleinen Domplatz.

Katholische Verbände präsentieren sich: Der Liboritreff der katholischen Verbände findet traditionell am „Kleinen Domplatz“ statt.

Informationen zum Paderborner Bistumspatron: Hier finden Sie Informationen zur Person der heiligen Liborius in den Sprachen deutsch, französisch, englisch, spanisch, italienisch, polnisch, maltesisch, tschechisch, russisch und kroatisch.