Neuigkeiten

Zwei neue Eheberater im Bistum - Jahresbericht zum Herunterladen

Die beiden neuen Berater mit ihren Mentoren, vlnr: Dr. Christoph Hutter, Markus Ehrhardt, Nicole Laufmöller, Ursula Monecke.EFL Paderborn Im Erzbistum Paderborn können zwei neue Eheberater begrüßt werden. Nicole Laufmöller und Markus Ehrhardt haben ihre vierjährige Weiterbildung zum Ehe-, Familien- und Lebensberater (EFL) in Osnabrück (Ein Kurs der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Beratung e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bistum Osnabrück) Ende April abgeschlossen und werden nun neben ihrer Tätigkeit in der Gemeindepastoral auch in den Beratungsstellen tätig sein.

Nicole Laufmöller ist 48 Jahre alt, verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Sie arbeitet als Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Sundern mit dem Schwerpunkt Ehe und Familie. Als Ehe-, Familien- und Lebensberaterin ergänzt sie seit Anfang Mai ihre Kollegin Anke Kenter in Arnsberg und gehört zum Team der EFL Meschede-Arnsberg-Brilon-Korbach. An der Tätigkeit als EFL-Beraterin reizt sie besonders der seelsorgerische Blick auf den ganzen Menschen: Ihn wahrzunehmen in seinem „So geworden sein“ und gemeinsam mit ihm die Schätze seiner Ressourcen zu entdecken. Wegbegleiterin sein zu dürfen, wenn Menschen andere Wege in ihrer Beziehungsgestaltung, in ihrem Leben gehen möchten. Da zu sein, wenn Trauer oder Schwierigkeiten die Freude am Leben verhindern.

Markus Ehrhardt arbeitet als Gemeindereferent im Pastoralen Raum Am Hagener Kreuz. Sein Arbeitsschwerpunkt ist ebenfalls die Familienpastoral. Seine Tätigkeit in der Hagener Beratungsstelle ermöglicht ihm eine noch intensivere Begleitung von Menschen. Gemeinsam mit den Ratsuchenden Möglichkeiten zu entdecken, die in schwierigen Lebenssituationen übersehen werden, und Mut zu machen, das Leben bewusster zu gestalten, das motiviert ihn. Markus Ehrhardt ist 40 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Die EFL steht erwachsenen Einzelpersonen und Paaren, die gerade eine persönliche, familiäre oder partnerschaftliche Krise durchleben, zur Seite. Das Beratungsangebot richtet sich an alle Menschen – unabhängig von Alter, Familienstand, Nationalität, Religionszugehörigkeit oder Lebenssituation. Sie erfüllt so einen wichtigen Grundauftrag der Kirche und nimmt gleichzeitig wesentliche Aufgaben im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe wahr.

Laden Sie sich hier auch den Jahresbericht der EFL herunter.

www.paderborn.efl-beratung.de