Neuigkeiten

„Faire Gemeinde“ neu aufgelegt – jetzt dabei sein!

Nachdem die sehr erfolgreiche „Faire Gemeinde“ bereits zwischen 2012 und 2017 insgesamt 76 kirchliche Einrichtungen und Gruppen für deren Aufbruch hin zu einem nachhaltigeren und gerechteren Konsum auszeichnen konnte, ist ihr neuer Einsatz nun unbefristet angelegt. Auf diese Weise sollen weitere Zertifizierungen, Re-Zertifizierungen sowie Bildungsveranstaltungen zum Themenkomplex „Nachhaltigkeit / Fairer Handel / Globale Gerechtigkeit“ möglich sein. Fortlaufend ein breites Bewusstsein für die Bedeutung intergenerationalen bzw. globalen solidarischen Handelns zu wecken sowie zur Beteiligung an konkreten Maßnahmen der Institutionalisierung desselben anzuregen, sind dabei die Kernziele der „Fairen Gemeinde“.

Koordiniert ist die „Faire Gemeinde“ von einer Steuerungsgruppe, welche sich aus Vertreter*innen des Diözesankomitees, des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB), dem Referat „Mission – Entwicklung – Frieden“ sowie der Stelle für „dialogische Pastoral in Kirche und Gesellschaft“ zusammensetzt.

Um das Anliegen der „Fairen Gemeinde“ zu kommunizieren und möglichst viele kirchliche Gruppen, Einrichtungen, Verbände, Gemeinden oder Institutionen zum Mitmachen zu animieren, finden im November Auftaktveranstaltungen in den verschiedenen Regionen des Bistums statt. Solltet ihr Interesse an einer (Re-)Zertifizierung als „Faire Gemeinde“ (oder „Fairer Verband“, „Faire Einrichtung“ etc.) haben, so meldet euch also gerne für diese bei den KEFB-Standorten an. Auch weitere Informationen zu den Veranstaltungen lassen sich dort erfragen. Die Termine sind im Einzelnen:

               

  • KEFB Dortmund: 03.11.2020, 19:00-21:00 Uhr
  • KEFB Paderborn: 04.11.2020, 19:00-21:00 Uhr
  • KEFB Bielefeld: 19:11.2020, 19:30-21:30 Uhr
  • KEFB Arnsberg/Olpe (am Standort Olpe): 26.11.2020, 19:00-21:00 Uhr

Zudem wurde für den Neustart des Projekts eine eigene Homepage erstellt, die unter faire-gemeinde.de erreichbar ist. Dort finden sich vielfältige Hintergrundinformationen, Veranstaltungsankündigungen sowie Neuigkeiten rund um die „Faire Gemeinde“. Zusätzlich sind dort Kontaktdaten hinterlegt.

Sind euch die Werte „Nachhaltigkeit“ und „Gerechtigkeit“ also wichtig, so freut sich das Team der Fairen Gemeinde, die Geschichte des Fairen Handels im Erzbistum für die nächsten Jahre 50 gemeinsam mit euch weiterzuschreiben!