Haltestelle

Spiritueller Newsletter "Haltestelle"

21.05.2018
Geist to go
„Als der Tag des Pfingstfestes gekommen war, waren alle zusammen am selben Ort.“
Apg 2,1
Lieber Leser, liebe Leserin,

An diesem Satz bin ich in diesem Jahr hängen geblieben.

Es ist der erste Satz der Pfingsterzählung und das Eigentliche

passiert im Anschluss. Und es passiert denen,

die da zusammen am selben Ort sind.

Das ist ja schon spannend.

Wem kann heute Pfingsten geschehen,

wenn wir ja an diesem Wochenende im Frühjahr gerne „mal weg sind“?

In diesem Jahr gibt es sogar Pfingstferien.

Es braucht da wohl einen „Geist to go“,

den, der ohne Routenplaner oder Warmhaltebecher

unser Leben durcheinander wirbelt, verstört und antreibt.

 

Gott sei Dank, weht der Geist wo er will

und wann er will

IMMER.

Autorin: Andrea Jansen, Zentralabteilung Pastorales Personal, Foto: privat

Impressum

Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn
Referat für Exerzitien und Spiritualität in der Hauptabteilung Pastorale Dienste

Dr. Annegret Meyer
Domplatz 3, 33098 Paderborn

Informieren Sie sich hier über unsere Datenschutzbestimmungen
Sie möchten den Newsletter weiterempfehlen? Klicken Sie hier
Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen möchten, tragen Sie sich hier aus.

Vorherige Haltestellen