Haltestelle

Spiritueller Newsletter "Haltestelle"

19.08.2019
Some things never change
Meint ihr, ich sei gekommen, um Frieden auf der Erde zu bringen? Nein, sage ich euch, sondern Spaltung. Denn von nun an werden fünf Menschen im gleichen Haus in Zwietracht leben: Drei werden gegen zwei stehen und zwei gegen drei; der Vater wird gegen den Sohn stehen und der Sohn gegen den Vater, die Mutter gegen die Tochter und die Tochter gegen die Mutter, die Schwiegermutter gegen ihre Schwiegertochter, und die Schwiegertochter gegen die Schwiegermutter.
Lk 12,49-53
Lieber Leser, liebe Leserin,

Some things never change.

Eine zerrissene Gesellschaft.

Spaltungen überwiegen Gemeinsamkeiten.

Wie soll es weiter gehen?

Es geht bergab.

Seit zweitausend Jahren.

Sind wir auf Rettung angewiesen.

Hoffen auf Gnade und Erlösung.

Some things never change.

 

Autor: Philipp Lahrmann, Projekt Verwaltungsleitung einführen, Foto: Photo by T. Chick McClure on Unsplash

Impressum

Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn
Referat für Exerzitien und Spiritualität in der Hauptabteilung Pastorale Dienste

Dr. Annegret Meyer
Domplatz 3, 33098 Paderborn

Informieren Sie sich hier über unsere Datenschutzbestimmungen
Sie möchten den Newsletter weiterempfehlen? Klicken Sie hier
Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen möchten, tragen Sie sich hier aus.

Vorherige Haltestellen